Fakten und Grafiken zum Klimawandel

Infografik28. November 2015, 12:00
165 Postings

Bei der Klimakonferenz in Paris, die nächste Woche startet, wird versucht werden, sich auf verbindliche Klimaziele zu einigen. Dies ist bei der letzten Klimakonferenz in Kopenhagen nicht gelungen.

Hier einige Fakten, die in diese Diskussionen einfließen werden.

Die Erde wird wärmer. Warum ist das so?

Die Sonne liefert Energie an die Erde. Diese Energie wird dank der Atmosphäre nicht vollständig zurück in den Weltraum reflektiert. Dies sorgt dafür, dass die durchschnittliche Oberflächentemperatur bei geschätzten 14°C liegt – signifikant wärmer, als dies ohne Atmosphäre der Fall wäre.

Das Problem: menschlich verursachte Emissionen von Treibhausgasen – den Gasen in der Atmosphäre, die die Erde erwärmen – verstärken diesen Effekt.

Wie hat sich dieser Effekt entwickelt?

Für die Zeit seit 1880 sind Temperaturaufzeichnungen vorhanden, die Schätzungen für die weltweite Durchschnittstemperatur erlauben. Kurz gesagt: der Trend der Durchschnittstemperatur zeigt nach oben.

Was soll erreicht werden?

Das Ziel der internationalen Gemeinschaft ist es, die Erderwärmung unter 2°C zu halten, um die schlimmsten Auswirkungen des Klimawandels zu vermeiden.

Laut wissenschaftlichen Berechnungen hat die Menschheit seit 1870 schon über die Hälfte der Treibhausgase produziert, die sie maximal ausstoßen kann wenn sie unter diesem Ziel bleiben will.

Wie warm war der letzte Monat im historischen Zeitvergleich?

Der Oktober 2015 war der sechste Rekordmonat in Folge.

Share if you care.