Facebook-Party für eine Wiener Rolltreppe: 11.000 Gäste angekündigt

27. November 2015, 15:06
86 Postings

Die Rolltreppe am Schottentor fährt wieder und das soll gefeiert werden

Funktioniert irgendetwas nicht, neigen die Bewohner und Bewohnerinnen der österreichischen Hauptstadt schnell zum Motschkern. Besonders, wenn es um die öffentlichen Verkehrsmittel geht. Aber manchmal ist Wien eben auch anders. Die monatelange Betriebspause einer Rolltreppe am Schottentor aufgrund eines Wasserschadens hat die Kreativität einiger Wiener beflügelt.

11.000 Partygäste

Zuerst wurde die nicht rollende Rolltreppe zur Kunstaktion erklärt. Nun soll ihre Wiederinbetriebnahme mit einer großen Party gefeiert werden. Organisiert wird das Ganze natürlich über Facebook – über 11.000 Nutzer haben zur Wiedereröffnung am 1. Dezember zugesagt. Gastgeber der Sause sind die "Winer Linien" (sic!).

Außenminister Sebastian Kurz, Fußballstar David Alaba, Barbara Karlich, Armin Assinger und Co sind angekündigt, um 22 Uhr wird zur ZIB-Spezial mit Armin Wolf geschaltet. Nicht wirklich natürlich, aber die Vorstellung ist eine schöne.

Bei den echten Wiener Linien nimmt man das Ganze mit Schmäh. Sprecher Dominik Gries sagt zum WebStandard, dass man nicht mit allzu vielen Leuten rechnet, natürlich sei man aber für die Sicherheit verantwortlich und werde das Treiben im Auge behalten. "Vielleicht gibt es auch eine kleine Wiener-Linien-Überraschung", stellt er in Aussicht. Wer stilecht erscheinen will, richtet sich jedenfalls nach dem Dresscode "Rollkragenpullover". (br, 27.11.2015)

ne00gen
screenshot: red
screenshot: red
screenshot: red
screenshot: red
screenshot: red
  • Party für eine Rolltreppe.
    screenshot: red

    Party für eine Rolltreppe.

Share if you care.