QBC: Immorent steigt aus, s Immo bleibt im Boot

26. November 2015, 17:21
posten

Strauss & Partner entwickelt das neue Stadtquartier federführend, bei einzelnen Projektgesellschaften ist die s Immo beteiligt

Das Quartier Belvedere Central, das derzeit am neuen Wiener Hauptbahnhof entsteht, wird künftig federführend von der UBM-Tochter Strauss & Partner sowie der s Immo AG entwickelt. Ursprünglich war auch die Erste Group Immorent mit im Boot, diese hat sich nun aber komplett zurückgezogen.

Das ursprünglich in einem aus den drei Gesellschaften bestehenden Konsortium initiierte Großprojekt QBC mit 130.000 m² Bruttogeschoßfläche wurde Ende 2013 von Strauss & Partner, zunächst als Gesamtverantwortliche für die Entwicklung, übernommen. Anfang 2015 erfolgte die Übernahme der ersten beiden Projektgesellschaften. Die restlichen vier Projektgesellschaften wurden nun per 24. November von Strauss & Partner übernommen, heißt es in einer Pressemitteilung von Donnerstag.

An einzelnen Projektgesellschaften beteiligt sich die s Immo mit 35 Prozent der Anteile. "Die nun vertraglich finalisierte Beteiligung der s Immo deckt sich mit unserer Strategie, frühzeitig strategische Partner mit an Bord zu nehmen", sagt Claus Stadler, COO der UBM Development AG und Geschäftsführer von Strauss & Partner. (red, 26.11.2015)

  • Westlich des Erste Campus sollen zwischen Hauptbahnhof und Gürtel bis 2018 zwei Hotels, rund 140 Wohnungen sowie Büro- und Geschäftsflächen entstehen. Investiert werden mehr als 300 Millionen Euro.
    visualisierung: zoom vp.at

    Westlich des Erste Campus sollen zwischen Hauptbahnhof und Gürtel bis 2018 zwei Hotels, rund 140 Wohnungen sowie Büro- und Geschäftsflächen entstehen. Investiert werden mehr als 300 Millionen Euro.

Share if you care.