Müdes 0:0 von Köln in Darmstadt

26. November 2015, 14:53
39 Postings

Team von Trainer Stöger immerhin seit nunmehr vier Spielen in Folge ungeschlagen

Darmstadt – In einem schwachen Spiel haben sich am Freitag in der deutschen Fußball-Bundesliga Aufsteiger Darmstadt 98 und der 1. FC Köln mit einem 0:0 getrennt. Trainer Peter Stöger blieb mit den Kölnern damit im vierten Spiel in Folge ungeschlagen (1 Sieg, 3 Remis). Bei den seit fünf Runden sieglosen Darmstädtern spielte György Garics durch, bei den Gästen kam Philipp Hosiner ab der 79. Minute zum Einsatz.

Die 17.000 Zuschauer im ausverkauften Stadion am Böllenfalltor warteten in der ersten Halbzeit, nach der Schiedsrichter Deniz Aytekin verletzt ausgewechselt (Muskelfaserriss) und durch den vierten Offiziellen Christian Dietz ersetzt wurde, vergeblich auf den von Lilien-Trainer Dirk Schuster angekündigten "heißen Tanz". Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt kamen beide Teams zwar immer wieder zu Torchancen, insgesamt fehlten aber entweder Konzentration oder das Quäntchen Glück. Sowohl der Schuss von Darmstadts Jan Rosenthal (8.) als auch der von Kölns Marcel Risse (15.) ging knapp vorbei.

Lilien-Tormann Christian Mathenia musste erst in der 24. Minute eingreifen, als er den Schuss von Matthias Lehmann stark parierte. Kölns einziger Stürmer Anthony Modeste, der in den ersten neun Pflichtspielen der Saison noch neun Treffer erzielt hatte, erwischte eine völlig gebrauchte Anfangsphase und vertändelte reihenweise Bälle in aussichtsreicher Position.

Die Hausherren, die in den vier Spielen zuvor nur ein Pünktchen geholt hatten, waren in der ersten Hälfte insgesamt engagierter und hätten erneut durch Rosenthal (35.) in Führung gehen können. Auch Sandro Wagner vergab eine gute Gelegenheit (44.).

Auch nach der Pause änderte sich an der Charakteristik des Spiels nicht viel. Beide Teams arbeiteten Fußball, zu Chancen kamen beide nicht wirklich. Nach gut einer Stunde scheiterte der eingewechselte Simon Zoller mit seinem Versuch, ein Tor mit der Ferse zu erzielen. Die diesbezügliche Flaute beim FC hält damit an, in 14 Runden brachte es die Stöger-Elf auf gerade 15 Treffer. (sid/APA/red, 27.10. 2015)

Deutsche Bundesliga, 14. Runde:

Samstag, 15.30 Uhr:
Bayern München (Alaba) – Hertha BSC
Werder Bremen (Junuzovic, Grillitsch) – HSV (Gregoritsch)
Hannover 96 – Ingolstadt (Özcan, Hinterseer)
1899 Hoffenheim – Borussia Mönchengladbach
Mainz 05 (Baumgartlinger) – Eintracht Frankfurt (Lindner)

Sonntag, 15.30 Uhr:
Borussia Dortmund – VfB Stuttgart (Klein)

17.30 Uhr:
Bayer Leverkusen – FC Schalke 04 (Gspurning)
FC Augsburg (Manninger) – VfL Wolfsburg

Share if you care.