USA: Achtjährige an Brustkrebs erkrankt

26. November 2015, 14:12
11 Postings

Experte geht bei dem Mädchen aus dem Bundesstaat Utah von einer genetischen Ursache aus

Salt Lake City – Ein achtjähriges Mädchen gilt als eine der weltweit jüngsten Brustkrebs-Patientinnen. Bei Chrissy Turner aus Centerville im US-Bundesstaat Utah ist nach US-Medienberichten eine seltene Krebsform diagnostiziert worden, bei der Untersuchungen zufolge die Heilungschancen hoch sind.

"Es war unheimlich, als ich das erste Mal davon erfahren habe", sagte die Achtjährige dem TV-Sender ABC 4 Utah News. "Aber ich weiß, dass ich ihn besiegen kann und ich werde ihn besiegen." Das Mädchen hat schon einen Termin für eine Operation im Huntsman Cancer Institute in Utah. Über eine Spendenkampagne, die Freunde der Familie gestartet haben, wurden bereits mehr als 50.000 US-Dollar (47.000 Euro) für die Behandlung gesammelt.

Genetische Faktoren wahrscheinlich

Der Fall erstaunt Experten in Deutschland: "Aus den vergangenen 35 Jahren ist mir aus Deutschland nur ein einziger Fall bekannt, in dem ein 15-jähriges Mädchen an Brustkrebs erkrankte. Im aktuellen Fall sind vermutlich genetische Faktoren für die Krebsentstehung verantwortlich, da beide Eltern des Mädchens bereits an Krebs erkrankten", sagt Stefan Pfister, Leiter der Pädiatrischen Neuroonkologie am Deutschen Krebsforschungsinstitut Heidelberg, die auf Krebserkrankungen im Kindesalter spezialisiert ist.

Typischerweise leiden am sogenannten sekretorischen Karzinom Frauen im Alter von etwa 15 bis 30 Jahren. Somit gilt die Erkrankung der Achtjährigen als äußerst untypisch. (APA, dpa, 26.11.2015)

Share if you care.