Oscarprämierter "High Noon"-Cutter Elmo Williams gestorben

26. November 2015, 10:48
posten

Für Westerklassiker von 1952 ausgezeichnet

Los Angeles – Der amerikanische Produzent und oscarprämierte Cutter Elmo Williams ist nach US-Medienberichten im Alter von 102 Jahren gestorben. Wie die Lokalzeitung "Curry Coastal Pilot" unter Berufung auf Williams' Familie berichtete, starb er am Mittwoch in seinem Haus in Brookings im US-Staat Oregon.

Williams war vor allem durch seine Mitarbeit an dem Westernklassiker "Zwölf Uhr mittags" ("High Noon") von Regisseur Fred Zinnemann bekannt. Der Film von 1952 mit Gary Cooper und Grace Kelly erhielt vier Oscars, darunter für Hauptdarsteller Cooper und für Williams in der Sparte "Bester Schnitt". Eine weitere Oscar-Nominierung holte Williams als Cutter des Science-Fiction-Films "20.000 Meilen unter dem Meer" (1954).

Nach Williams' Tod sei nun die Schauspielerin Olivia de Havilland mit 99 Jahren die älteste noch lebende Oscar-Gewinnerin, berichtete das Branchenblatt "Hollywood Reporter" unter Berufung auf den Filmexperten Rhett Bartlett. Mit ihren Rollen in "Mutterherz" (1947) und "Die Erbin" (1950) holte sie zwei Oscars als beste Hauptdarstellerin. (APA, 26.11.2015)

Share if you care.