Flüchtlinge ohne Papiere müssen binnen 48 Stunden Norwegen verlassen

26. November 2015, 10:30
117 Postings

Neue Asylregeln seit Donnerstag in Kraft, Grenzkontrollen verschärft

Oslo – Details der vergangene Woche beschlossenen Verschärfung der Asylgesetze in Norwegen sind nun klar: Unter anderem muss jeder Einreisende ein Personaldokument besitzen, mit dem die Identität festgestellt werden kann. Alle anderen sollen innerhalb von 48 Stunden das Land verlassen müssen. Seit Donnerstag wird an allen Grenzübertrittsstellen strenger kontrolliert.

Laut dem norwegischen Sender NRK gilt die Regelung nicht nur für den Grenzübergang Storskogen im äußersten Norden, wo in den vergangenen Wochen die Einreise von via Russland kommenden Irakern und Afghanen stark zugenommen hat, sondern auch in allen Fährhäfen und auf internationalen Flughäfen. Norwegen verzeichnete heuer bereits über 20.000 Flüchtlinge. Das Land gehört nicht zur EU, ist aber Teil der Schengen-Zone. (APA, 26.11.2015)

Share if you care.