Negativrekord für Philadelphia

26. November 2015, 10:12
32 Postings

26. Niederlage en suite – Allzeit-Negativmarke im Nordamerika-Profisport egalisiert

Boston (Massachusetts) – Die Philadelphia 76ers haben am Mittwoch mit der 80:84-Niederlage beim Rekordmeister in Boston saisonübergreifend bereits die 26. Niederlage in der National Basketball Association (NBA) kassiert. Damit egalisierten die "Sixers" die Allzeit-Negativmarke im nordamerikanischen Profisport. Die Cleveland Cavaliers hatten 2010/11 in der NBA ebenfalls 26-mal en suite verloren.

Abseits des Basketballs gab es eine solche Durststrecke bisher nur in der National Football League (NFL): Die Tampa Bay Buccaneers kassierten in den Jahren 1976/77 ebenfalls 26 Niederlagen in Serie. (APA, 26.11.2015)

NBA-Ergebnisse vom Mittwoch:

Charlotte Hornets – Washington Wizards 101:87
Orlando Magic – New York Knicks 100:91
Boston Celtics – Philadelphia 76ers 84:80
Detroit Pistons – Miami Heat 104:81
Toronto Raptors – Cleveland Cavaliers 103:99
Houston Rockets – Memphis Grizzlies 93:102
Milwaukee Bucks – Sacramento Kings 118:129
Minnesota Timberwolves – Atlanta Hawks 99:95
Oklahoma City Thunder – Brooklyn Nets 110:99
San Antonio Spurs – Dallas Mavericks 88:83
Phoenix Suns – New Orleans Pelicans 114:120
Los Angeles Clippers – Utah Jazz 91:102

Share if you care.