Neunter Saisontreffer von Vanek für Wild

26. November 2015, 09:45
27 Postings

Am Ende gab es für Minnesota aber ebenso wenig zu feiern, wie für Raffl mit den Flyers

Saint Paul (Minnesota) – Das neunte Saisontor von Thomas Vanek in der National Hockey League (NHL) hat nicht gereicht. Minnesota unterlag trotz des 1:0-Führungstreffers seines Toptorschützen Vancouver mit 2:3. "Es war eine dieser Nächte, wo wir dachten zu gewinnen, aber wir haben die Chancen nicht genützt", sagte Vanek. "Wir haben im ersten Drittel eine solide Heimpartie gespielt, doch dann sind wir schlampig geworden."

Der 31-jährige Steirer schloss am Mittwoch bei seinem Überzahl-Tor eine finnische Ko-Produktion über Mikael Granlund und Mikko Koivu mit einem Schlagschuss über den Fanghandschuh seines ehemaligen Teamkollegen Ryan Miller ab. Danach drehte Radim Vrbata mit zwei Treffern die Partie, das 2:3-Anschlusstor von Charlie Coyle in der 59. Minute kam zu spät.

Michael Raffl blieb indes bei der 1:3-Niederlage seiner Philadelphia Flyers bei den New York Islanders zum fünften Mal hintereinander ohne Scorerpunkt. (APA, 26.11.2015)

NHL-Ergebnisse vom Mittwoch:

Minnesota Wild (Vanek/Tor) – Vancouver Canucks 2:3
New York Islanders – Philadelphia Flyers (M. Raffl) 3:1
New York Rangers – Montreal Canadiens 1:5
Buffalo Sabres – Nashville Predators 2:3
Colorado Avalanche – Ottawa Senators 3:5
San Jose Sharks – Chicago Blackhawks 2:5
Tampa Bay Lightning – Los Angeles Kings 2:1 n.P.
New Jersey Devils – Columbus Blue Jackets 1:2
Pittsburgh Penguins – St. Louis Blues 4:3 n.V.
Washington Capitals – Winnipeg Jets 5:3
Carolina Hurricanes – Edmonton Oilers 4:1
Detroit Red Wings – Boston Bruins 2:3 n.V.
Arizona Coyotes – Anaheim Ducks 4:2

  • Thomas Vanek (26) überlistet Vancouver-Canucks-Goalie Ryan Miller.
    foto: reuters/ brad rempel-usa today sports

    Thomas Vanek (26) überlistet Vancouver-Canucks-Goalie Ryan Miller.

Share if you care.