New York: Amazon stoppt Werbung mit Nazi-Symbolen

25. November 2015, 13:00
54 Postings

De Blasio: U-Bahn-Werbungen für Amazon-Serie "The Man in the High Castle" sind unverantwortlich und beleidigend

New York – Amazon zieht seine umstrittene Werbung für die Serie "The Man in the High Castle" in der New Yorker U-Bahn zurück. Dazu hatte der Bürgermeister der Stadt, Bill de Blasio, am Dienstag aufgerufen, berichtete die Nachrichtenagentur Reuters.

Wände, Decken und Sitze einzelner U-Bahn-Garnituren waren bis dahin mit der Werbung überklebt, die unter anderem eine Adaptierung der US-Flagge mit angedeuteten Nazisymbolen zeigt. Die Serie basiert auf dem Buch "Das Orakel vom Berge" von Philip K. Dick, in dem Deutschland und Japan den Zweiten Weltkrieg gewinnen und die USA untereinander aufteilen.

De Blasio hatte den Versandhändler Amazon, der verstärkt im TV-Streaming-Geschäft engagiert ist, am Montag dazu aufgerufen, die Werbung zu entfernen. Sie sei "unverantwortlich und beleidigend gegenüber den Überlebenden des Zweiten Weltkriegs und des Holocausts, deren Familien und zahllosen anderen New Yorkern", wurde der Bürgermeister im "Guardian" zitiert. (red, 25.11.2015)

  • Artikelbild
    screenshot: standard
Share if you care.