"Star Citizen": Steuerungssystem für Weltraumspiel kostet 350 Dollar

25. November 2015, 12:36
89 Postings

Set aus Joystick und Tastatur wird im nächsten Jahr ausgeliefert

Zum kommenden Weltraumspiel "Star Citizen" wird es ein eigens designtes HOTAS-Steuerungssystem sowie ein passendes Keyboard geben, das alle Anforderungen der Raumschiffsimulation erfüllt. Die Ankündigung erfolgte bereits vergangenen August, nun wurde auf Anfrage der Seite Polygon bekannt, dass das System ab 16. Dezember verkauft wird. Der Joystick schlägt mit 149,99 Dollar, die Tastatur mit 199,99 Dollar zu Buche. Beides werde separat und im Set erhältlich sein. Die Auslieferung erfolge allerdings nicht vor Mai 2016.

max zamora j
"Star Citizen" unterstützt unterdessen auch diverse Controller und Joysticks anderer Marken.

Trackball und OLED-Display

Entwickelt wird das Steuerungssystem vom britischen Hersteller Saitek, bekannt von der Marke Mad Catz, in Zusammenarbeit mit dem Spielhersteller Roberts Space Industries. Der Joystick und der dazugehörige Schubregler verfügen über einen Trackball, damit man gleichzeitig Fliegen und Zielen könne. Das Design basiert auf jenem von Saiteks bereits veröffentlichten Joystick X52.

Das Atom getaufte Keyboard ist in eine QWERTZ-Tastatur und ein Keypad inklusive interaktivem OLED-Display aufgespaltet. Dadurch solle man sein Steuerungslayout frei zusammenstellen können. Laut Hersteller kommen im Gegensatz zu anderen High-end-Tastaturen keine mechanischen Switches zum Einsatz, sondern eine speziell entwickelte Membran, die das Anschlagsgefühl mechanischer Tasten imitiere ohne dabei einen ähnlich hohen Geräuschpegel zu erreichen. (zw, 25.11.2015)

Quelle

Polygon

  • Artikelbild
    bild: saitek
Share if you care.