Cyanogenmod 13: Alternative Firmware macht Sprung auf Android 6

25. November 2015, 12:05
18 Postings

Für OnePlus One, Moto X, LG G4 und Co – noch nicht für Alltagseinsatz geeignet

Etwa sieben Wochen nach Veröffentlichung von Android 6.0 "Marshmallow" haben nun auch die Entwickler der Alternativ-Firmware Cyanogenmod nachgezogen. Ihre angepasste Software ist in Version 13 nun erstmals als Nightly für verschiedene Geräte verfügbar.

Cyanogenmod 13 folgt der auf Android 5.1 aufbauenden Ausgabe 12.1 nach und lässt sich über diese flashen. Wer Google Apps verwendet, muss diese beim Upgrade ebenfalls in kompatibler Version aufspielen.

Noch nicht für Alltagseinsatz geeignet

Verfügbar ist das System vorerst für das Moto X (2014), das OnePlus One, das LG G3 und G4, G Pad 7, das Nexus 7 (2013) und das Galaxy Tab Pro 8.4 in der WLAN-Ausführung, fasst Heise zusammen. Derzeit wird empfohlen, die frühe Version noch nicht für den Alltagseinsatz zu verwenden. Stabilere Ausgaben sollen im Jänner fertig sein.

Cyanogenmod ist die beliebteste alternative Android-Firmware und in offiziellen und inoffiziellen Ausführungen auf Millionen Geräten im Einsatz. Sie bringt einige Funktionen mit, die das Original nicht besitzt und dient auch als Basis für zahlreiche andere Custom-ROMs. (gpi, 25.11.2015)

  • Die ersten Nightlys von CM13 sind da.
    foto: cyanogenmod

    Die ersten Nightlys von CM13 sind da.

Share if you care.