Hobby-Entwickler macht "Star Wars Battlefront" und "GTA 5" fotorealistisch

Ansichtssache25. November 2015, 10:20
130 Postings

Das kürzlich erschienene "Star Wars Battlefront" ist eines der schönsten Videospiele, die es aktuell zu kaufen gibt. Eine Modifikation namens Toddyhancer für die PC-Version macht den Shooter sogar fotorealistisch.

Die Mod des Hobbyprogrammierers und ehemaligen QA-Tester (bei Activision) Martin Bergman befindet sich noch in Entwicklung, doch soll "schon bald" veröffentlicht werden. Ein Video wird ebenso versprochen.

martin bergman

Hardwarehungrig

Laut Bergman benötigt die Toddyhancer-Mod allerdings einiges an zusätzlicher Rechenleistung. Rund 30 bis 40fps verliert man bei Aktivierung gegenüber der üblichen Bildrate. Zur Veränderung des Bildes kommen laut vorangegangenen Aussagen des Entwicklers mehrere Tools zum Einsatz, darunter ReShade zur Nachbearbeitung für Tiefenunschärfe, Farbkorrektur und Ambient Occlusion.

Zuvor arbeitete Bergman bereits an der Modifikation zu "Grand Theft Auto 5". Screenshots und ein Video zeigen erste Ergebnisse. (zw, 25.11.2015)

Zum Thema

"Star Wars Battlefront": EA erhört Kritiker, verspricht Gratis-Nachschub an Maps

"Star Wars Battlefront" im Test: Großer Machtrausch mit kleiner Substanz

Quelle

Toddyhancer (Facebook)

Bild 1 von 15
screenshot: star wars battlefront / toddyhancer
Share if you care.