LASK dominiert Austria Salzburg in Floridsdorf

24. November 2015, 20:25
133 Postings

Linzer siegen im Nachtragsspiel 2:0 und machen Boden auf Ligaspitze gut

Wien – Der LASK hat am Dienstagabend das Nachtragsspiel der 15. Runde der Ersten Liga gegen Austria Salzburg klar mit 2:0 (0:0) gewonnen. Das Geschehen spielte sich in Wien Floridsdorf ab, wo die Salzburger nach langem hin und her ein Ausweichquartier für Risikospiele gefunden haben.

Geburtstagskind Fabiano (52. Minute), der 30 Jahre alt wurde, und Nikola Dovedan (85./Elfmeter) nach Foul am starken Katari Abdulla erzielten die Treffer für die Linzer, die in den letzten drei Auswärtsspielen nur einen Zähler holen konnten. Mit dem zehnten Saisonsieg schob sich der Aufstiegskandidat an Liefering vorbei auf Platz drei. Auf Spitzenreiter Wacker Innsbruck fehlen den Linzern nun vier Zähler, auf SKN St. Pölten zwei.

Die in argen Finanznöten befindlichen Salzburger blieben Vorletzter und werden damit auch auf einem Abstiegsrang überwintern. "Die Situation ist kritisch und sehr ernst", betonte Gerhard Stöger, der sportliche Leiter von Austria Salzburg zur ungewissen Zukunft des Klubs. Am Mittwoch soll eine offizielle Erklärung zur Lage folgen. Trainer Jörn Andersen: "Wir versuchen, das von uns fernzuhalten. Es ist schwierig, sich auf das Sportliche zu fokussieren."

1,2 Millionen soll der Schuldenstand beim Aufsteiger betragen. "Wir arbeiten an der Rettung. Durch den Umbau in Maxglan haben wir 75% oder sogar mehr Prozent Mehrkosten, die so nicht budgetiert waren", so Stöger weiter bei Sky Sport Austria. Die Lizenz für das nächste Jahr hängt am seidenen Faden: "Wir hatten in den vergangenen neun Jahren viele Höhen und Tiefen. Aktuell sind wir ziemlich tief, aber es wird wieder nach oben gehen."

In einem auch von starken Polizeikräften gefüllten Stadion begannen die Linzer etwas nervös, übernahmen aber nach kurzer Anlaufzeit das Kommando. Standen die volkommen harmlosen Salzburger, die in einer 3-5-2-Formation aufgekreuzt waren, in der ersten Halbzeit zumindest defensiv kompakt, spielte sich der LASK nach der Pause immer mehr Chancen heraus. Die Austria blieb dagegen offensiv völlig harmlos. Die Linzer trafen neben den Toren durch Ranftl auch noch die Stange (74.).

Das Resümee von Linz-Coach Oliver Glasner: "Beim 0:4 Liefering waren wir überfordert, das hat an der Mannschaft genagt. Heute war das ein anderes Spiel, nach der Anfangsphase haben wir die Kontrolle übernommen. Der Auftritt war sehr souverän. Es freut mich riesig für Fabiano." (red, 24.11. 2015)

Ergebnisse, 15. Runde:

Austria Salzburg – LASK Linz 0:2 (0:0) Wien, FAC-Platz, 1000. SR Heiß.

Tore: Fabiano (52.), Dovedan (85./Foulelfer)

  • Die Wege führen nach Floridsdorf – ein 1:5 blieb den Salzburgern im Ersatzheim immerhin erspart.
    foto: robert newald

    Die Wege führen nach Floridsdorf – ein 1:5 blieb den Salzburgern im Ersatzheim immerhin erspart.

Share if you care.