Spurs eine Macht, Love trifft (fast) alles

24. November 2015, 11:27
9 Postings

98:84 gegen Phoenix Suns – Kevin Love mit 34 Punkten bei Sieg der Cleveland Cavaliers, neuer Rekord für LeBron

San Antonio – Die San Antonio Spurs haben in der NBA auch ihr siebentes Heimspiel gewonnen. Gegen die Phoenix Suns gab es am Montag einen 98:84-Erfolg. Beide Teams verteilten Geschenke, die Spurs (21) hatten wie die Suns (28) so viele Ballverluste wie noch nie in dieser Saison. "Mit 28 Turnovers wird man keinen Gegner in der Liga besiegen", ärgerte sich Suns-Coach Jeff Hornacek.

Beim 117:103-Erfolg der Cleveland Cavaliers gegen Orlando Magic gelang LeBron James ein weiterer Eintrag in die Geschichtsbücher. Der 30-Jährige ist nun neben Oscar Robertson der einzige Spieler, der in der NBA-Geschichte sowohl in der Punkte- als auch Assist-Wertung in den Top 25 liegt. James hält seit Montag bei 6.387 Vorlagen und schaffte damit im ewigen Ranking den Sprung auf Platz 25. In der Punktewertung liegt er mit 25.274 Zählern auf Rang 19. Schon am Mittwoch sollte er auf Rang 18 vorstoßen, Reggie Miller (25.279) überholen. Robertson ist Elfter bei den Punkten (26.710) und Sechster bei den Assists (9.887). James servierte die Assists für Kevin Love, der sechs von neun Dreiern versenkte und 34 Punkte machte.

Miami Heat fügte indes mit einem 95:78 den New York Knicks die erste Niederlage nach vier Siegen in Folge zu. Die Knicks gingen ein, trotz eines neuerlichen Monster-Games von Rookie Kristaps Porzingis (20 Punkte, 14 Rebounds). Grottenschlecht bleiben die Philadelphia 76ers, mit dem 95:100 bei den Minnesota Timberwolves verloren sie auch ihre 15. Saisonpartie. Bemerkenswert: Im Rookie-Duell montierte Jalil Okafor sein Gegenüber Karl Anthony Towns einfach nur ab. Trotzdem holte Minnesota seinen ersten Heimsieg. (vet, APA 24.11.2015)

NBA-Ergebnisse vom Montag: Charlotte Hornets – Sacramento Kings 127:122 n.V., Cleveland Cavaliers – Orlando Magic 117:103, Miami Heat – New York Knicks 95:78, Milwaukee Bucks – Detroit Pistons 109:88, Minnesota Timberwolves – Philadelphia 76ers 100:95, San Antonio Spurs – Phoenix Suns 98:84, Utah Jazz – Oklahoma City Thunder 89:111.

  • Show me some Love!
    foto: reuters/richard

    Show me some Love!

Share if you care.