Schlierenzauer lässt Kuusamo aus

24. November 2015, 11:16
54 Postings

ÖSV-Springer wird in Finnland vom Salzburger Florian Altenburger ersetzt

Wien – Vor dem zweiten Weltcupwochenende in Skandinavien gibt es eine Änderung in der Mannschaft von Skisprung-Cheftrainer Heinz Kuttin. An Stelle von Gregor Schlierenzauer bekommt der Salzburger Florian Altenburger die Möglichkeit im Weltcup Erfahrung zu sammeln. Schlierenzauer wird mit Co-Trainer Harald Rodlauer in Lillehammer arbeiten.

"Wir haben uns das Auftaktwochenende am Montag noch einmal sehr gut angeschaut. Dabei sind wir zum Entschluss gekommen, dass es für Gregor mehr bringt, jetzt ein paar Tage in Ruhe auf Schnee zu trainieren," berichtet Kuttin. "Ich bin davon überzeugt, dass Gregor im Moment nur Kleinigkeiten abgehen. In erster Linie ist es das Vertrauen in sein Gesamtpaket. Um das möglichst schnell zu erlangen, erachten wir ein Training in Lillehammer als die bessere Option." (red, 24.11.2015)

  • Setzt auf Trainingseinheiten: Gregor Schlierenzauer.
    foto: apa/afp/michael

    Setzt auf Trainingseinheiten: Gregor Schlierenzauer.

Share if you care.