Bombenanschlag auf Polizeistation in Bosnien-Herzegowina

24. November 2015, 11:07
posten

Keine Verletzten – Ermittlungen wegen Terrorverdachts eingeleitet

Sarajevo – Auf die Polizeistation in der bosnischen Kleinstadt Zavidovici ist in der Nacht auf Dienstag ein Bombenanschlag verübt worden. Menschen kamen dabei nicht zu Schaden, wie Medien berichteten. Wegen Terrorverdachts wurden von der Staatsanwaltschaft BiH in Sarajevo, die für Kriegsverbrechen und Organisierte Kriminalität zuständig ist, Ermittlungen aufgenommen.

Zu dem Bombenanschlag kam es nur wenige Tage, nachdem am Mittwochabend vergangener Woche bei einem Anschlag in der Hauptstadt Sarajevo zwei Soldaten erschossen worden waren. Der Angreifer, bei dem es sich um einen radikalen Islamisten handeln dürfte, beging kurz danach Selbstmord. Die Motive der Attacke werden ebenfalls von der Staatsanwaltschaft BiH untersucht.

Islamistische Extremisten waren in den vergangenen Jahren für mindestens zwei Attentate in Bosnien-Herzegowina verantwortlich. Bei einem Angriff auf die US-Botschaft im Jahr 2011 kam niemand zu Schaden, bei einer Attacke auf eine Polizeiwache im April im ostbosnischen Zvornik wurde ein Beamter getötet. (APA, 24.11.2015)

Share if you care.