VW-Reverse-Bonus-Zertifikat mit 18-Prozent-Chance

24. November 2015, 08:49
posten

Das Zertifikat läuft bis Juni 2016

Seit dem nach dem Bekanntwerden des Abgas-Skandals verursachten Kurseinbruch von 170 Euro auf bis zu 95 Euro hält sich der Kurs der VW Vzg.-Aktie zumeist innerhalb der Bandbreite von 95 bis 110 Euro auf. Die nach wie vor durchwegs negative Nachrichtenlage und die unabschätzbaren Konsequenzen der Affäre auf den Konzern, lassen die Möglichkeit einer unmittelbar bevorstehenden Aktienkurserhöhung auf "Vorcrashniveau" in den nächsten Monaten als eher unwahrscheinlich erscheinen.

Somit könnte nun für risikobereite Anleger, die dem Kurs der VW Vzg.-Aktie nach dem Absturz im September in den nächsten Monaten nicht allzu viel Korrekturpotenzial zutrauen, ein geeigneter Zeitpunkt zur Investition in Reverse Bonus-Zertifikate, wie dem nachfolgend präsentierten, gekommen sein.

17,99-Prozent-Chance und 21,81 Prozent Sicherheitspuffer

Das BNP-Reverse Bonus-Zertifikat mit Cap auf die VW Vzg.-Aktie mit Barriere bei 135 Euro, Bonuskurs 76 Euro, Reversekurs bei 180 Euro, Bewertungstag 17.6.16, BV 1, ISIN: DE000PS9MKS7, wurde beim Aktienkurs von 110,83 Euro mit 87,94 – 88,14 Euro gehandelt.

Wenn der Kurs der VW Vzg.-Aktie bis zum Bewertungstag niemals die Barriere bei 135 Euro berührt oder überschreitet, dann wird das Zertifikat mit dem Höchstbetrag von (180 Reversekurs – 76 Bonuskurs) = 104 Euro zurückbezahlt. Somit ermöglicht dieses Zertifikat in etwas mehr als einem halben Jahr die Chance auf einen Ertrag von 17,99 Prozent, wenn der Kurs der VW Vzg.-Aktie bis zum Bewertungstag niemals um 21,81 Prozent oder mehr zulegt.

Berührt oder überschreitet der Aktienkurs die Barriere, dann wird das Zertifikat mit der Differenz zwischen dem Reversekurs und dem dann aktuellen Aktienkurs getilgt. Wenn die VW Vzg.-Aktie nach der Barriereberührung auf ihren aktuellen Stand von 110,83 Euro zurückfällt, dann wird das Zertifikat mit (180 – 110,83) = 69,17 Euro zurückbezahlt. Befindet sich der Aktienkurs am Bewertungstag oberhalb des Reverselevels von 180 Euro, so wird die Investition in dieses Zertifikat mit dem Totalverlust des Kapitaleinsatzes enden.

ZertifikateReport-Fazit: Dieses Reverse Bonus-Zertifikat mit Cap ermöglicht Anlegern, die von keiner raschen und deutlichen Kurserholung der VW Vzg.-Aktie ausgehen innerhalb des überschaubar kurzem Zeitraumes von etwas mehr als sechs Monaten bei einem 22-prozentigen Sicherheitspuffer einen Ertrag von nahezu 18 Prozent.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf des DAX-Index oder von Anlagezertifikaten auf den DAX-Index dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.

Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.