Promotion - entgeltliche Einschaltung

KEPLER-FONDS KAG setzt auf Stabilität

30. November 2015, 00:00

Mit einer speziellen Strategie versucht die Fondstochter der Raiffeisenlandesbank OÖ, Verluste zu begrenzen. Das liegt bei Anlegern im Trend. Die Details zum neuen Portfolio erläutert Geschäftsführer Andreas Lassner-Klein.

Sowohl institutionelle als auch private Investoren fordern in unsicheren Marktphasen Stabilität und Rendite. Der Fokus wird auf realen Kapitalerhalt gelegt. Doch eine Anlagestrategie mit null Risiko ist noch nicht erfunden. KEPLER bietet aber ab 1. Dezember 2015 einen hoch flexiblen Investmentansatz, der täglich auf Marktveränderungen reagiert. Das Konzept soll von steigenden Marktphasen profitieren und in fallenden Börsen rasch in den Geldmarkt wechseln. Es basiert auf der Analyse von Kapitalmarkttrends durch einen externen Spezialisten. Dabei werden verschiedene markttechnische und fundamentale Faktoren bewertet.

Die Portfolio-Gewichtungen von insgesamt zwölf verschiedenen Anlagekategorien werden täglich neu angepasst. Das Verlustpotenzial kann dadurch deutlich reduziert werden. Die strategische Ausrichtung entspricht dem starken Trend der Anleger nach überschaubarem Risiko. Investiert wird daher sicherheitsorientiert überwiegend in Anleihen und Geldmarktinstrumente. Bis zu maximal 30 Prozent der Allokation fließen in Aktien und Alternative Investments (Rohstoffwerte).

Wichtig ist die breite Streuung nach Anlageklassen, Regionen und Branchen. Das Portfolio stellt ein flexibles Baukasten-System aus Staatsanleihen, inflationsgeschützten Anleihen, Unternehmensanleihen, Emerging Markets Anleihen, Aktien, Energie und Edelmetallen dar. Diese Investmentstrategie eignet sich für Anleger mit einem Anlagehorizont ab fünf Jahren.

Die KEPLER-FONDS KAG weist darauf hin, dass Investmentfonds an den internationalen Geld- und Kapitalmärkten veranlagen und damit marktbedingten Kursschwankungen unterliegen.

Diese Marketingmitteilung stellt kein Angebot, keine Anlageberatung, Kauf- oder Verkaufsempfehlung, Einladung zur Angebotsstellung zum Kauf oder Verkauf oder Finanzanalyse dar. Sie ersetzt nicht die Beratung und Risikoaufklärung durch den Kundenberater. Angaben über die Wertentwicklung beziehen sich auf die Vergangenheit und stellen keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung dar. Der aktuelle Prospekt (OGAW) sowie die Wesentlichen Anlegerinformationen – Kundeninformationsdokument (KID) sind in deutscher Sprache bei der KEPLER-FONDS KAG, Europaplatz 1a, 4020 Linz, den Zahlstellen sowie unter www.kepler.at erhältlich.

  • Artikelbild
  • Artikelbild
Share if you care.