Steuervorteile für Elektroautos

Kolumne26. November 2015, 12:11
108 Postings

Mit 1. Jänner 2016 sind Elektroautos für Firmen voll vorsteuer-abzugsberechtigt und für die Privatnutzung wird vom Finanzamt kein sogenannter Sachbezug mehr eingehoben

Mit 1. Jänner 2016 sind Elektroautos für Firmen voll vorsteuer-abzugsberechtigt, das heißt, Unternehmen ersparen sich die Mehrwertsteuer. Außerdem wird für die Privatnutzung vom Finanzamt kein sogenannter Sachbezug mehr eingehoben. Somit können sich Unternehmen bis zu 6666,67 Euro (20 Prozent Vorsteuerabzug) bei der Anschaffung eines vollelektrischen Dienstwagens und weitere 11.520 Euro (Sachbezug) allein im ersten Betriebsjahr sparen.

Privatpersonen sind bereits jetzt beim Kauf eines E-Autos sowohl von der Normverbrauchsabgabe (NoVA) als auch von der motorbezogenen Versicherungssteuer ausgenommen, wie der Ladestationen-Netzprovider Smatrics vorrechnet, der österreichweit bereits rund 200 Ladestationen betreibt. Es gibt aber eine Deckelung beim Neupreis von 40.000 Euro. Kostet das Auto mehr, gilt die Abschreibung nur anteilsmäßig.

Ladeinfrastruktur

Auf jeden Fall ist die Anschaffung eines Elektroautos gar nicht so einfach, gilt es doch, einige technische Eigenheiten eines solchen zu berücksichtigen. So ist etwa neben dem Kauf des Fahrzeugs auch die Wahl eines passenden Ladeinfrastrukturbetreibers notwendig, wenn man sein Auto nicht nur zu Hause laden will oder kann – und überhaupt, wenn man sich auf die große Reise macht. Leistungsfähige Ladestationen gibt es darüber hinaus in Österreich von mehreren Anbietern, das Angebot der Landes-Stromgesellschaften etwa ist auf Regionen beschränkt. Kooperationen sind erst im Aufbau. Tesla arbeitet als einziger Autohersteller an einem eigenen Netz. (Rudolf Skarics, 26.11.2015)

  • Ein Problem eines elektrisch betriebenen Firmenwagens: Leistungsfähige Ladestationen gibt es in Österreich von mehreren Anbietern, das Angebot der Landes-Stromgesellschaften etwa ist auf Regionen beschränkt und Kooperationen sind erst im Aufbau.
    foto: apa

    Ein Problem eines elektrisch betriebenen Firmenwagens: Leistungsfähige Ladestationen gibt es in Österreich von mehreren Anbietern, das Angebot der Landes-Stromgesellschaften etwa ist auf Regionen beschränkt und Kooperationen sind erst im Aufbau.

Share if you care.