Mindestlöhne für Kindergartenhelferinnen steigen um 2,5 Prozent

23. November 2015, 10:56
37 Postings

Mindestens 1.435 Euro monatlich ab 2016

Wien – Der Mindestlohn für Kindergartenhelferinnen in privaten Einrichtungen steigt im kommenden Jahr um 2,5 Prozent. Ab 1. Jänner 2016 verdienen die rund 5.000 Arbeitnehmer – überwiegend Frauen – zumindest 1.435 Euro pro Monat, teilte die Gewerkschaft vida am Montag mit. Ziel bleibt ein Mindesteinkommen von 1.500 Euro, betonte die für Soziale Dienste zuständige vida-Sekretärin Michaela Guglberger.

Außerdem werden alle Beträge auf den nächsten Euro aufgerundet – und es gibt eine neue Schmutzzulage. Die erschwerten Reinigungsarbeiten bei Umbauarbeiten – z.B. wenn die Einrichtung stark verstaubt ist – werden mit fünf Euro pro Stunde abgegolten.

Auch für Au-pairs wird der Mindestlohn angehoben, um 2,4 Prozent auf 415,72 Euro – das ist die Geringfügigkeitsgrenze für 2016. Das Entgelt (15 mal pro Jahr) gebührt für 19 Wochenstunden inklusive Arbeitsbereitschaft, zusätzlich muss die Gastfamilie Wohnung und Verpflegung bereitstellen sowie die Hälfte der Kosten des Deutschkurses bezahlen. Gemäß dem Hausgehilfen- und Hausangestelltengesetz haben Au-pairs Anspruch auf 15 Monatsentgelte im Jahr. (APA, 23.11.2015)

Share if you care.