Briten wollen Schnelle-Eingreif-Brigaden bilden

23. November 2015, 10:40
16 Postings

Cameron will am Montag Bericht "Strategic Defence and Security Review" präsentieren

London – Der britische Premierminister David Cameron will zwei Schnelle-Eingreif-Brigaden zum verstärkten Kampf gegen den Terrorismus bilden. Die Truppen sollen jeweils 5.000 Mann umfassen, weltweit einsatzbereit sein und bis 2025 ins Leben gerufen werden, berichtete der Sender BBC vor der am Montag geplanten Vorlage des Regierungsberichts "Strategic Defence and Security Review" durch Cameron.

Der Kampf gegen Terrorismus sowie gegen konventionelle militärische Bedrohungen stehe im Mittelpunkt des Berichts, meinte BBC weiter. Nach den Terrorattacken von Paris hatte die Regierung bereits vergangene Woche eine deutliche Verstärkung der Geheimdienste und der militärischen Spezialkräfte angekündigt. Der Kauf weiterer Kampfjets solle beschleunigt werden.

Zudem will Cameron in Kürze eine umfassende Strategie zum Kampf gegen die Jihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) in Syrien vorlegen. Nach den jüngsten Terrorangriffen dringt Cameron verstärkt auf eine Ausweitung britischer Luftangriffe auf IS-Stellungen auch in Syrien. Bisher bombardieren britische Piloten ausschließlich IS-Kämpfer im Irak. (APA, 23.11.2015)

  • Diese Soldaten versahen in Afghanistan Dienst.
    foto: afp photo/bay ismoyo/files

    Diese Soldaten versahen in Afghanistan Dienst.

Share if you care.