Unsere Werte! Der ultimative Katalog

Video22. November 2015, 16:00
229 Postings

Die Flüchtlinge müssen "unsere Werte" akzeptieren, wird in aggressiv-obsessivem Tonfall vorgetragen, meist von Leuten, die die meisten unserer – also: meiner Werte – selten akzeptieren würden, und stets mit dem Subtext versehen, dass die Flüchtlinge das nicht täten. Denn Sätze wie "Sebastian Kurz muss sich zur Demokratie bekennen" sind ja einerseits banal und selbstverständlich (denn ohne Zweifel muss er das), andererseits aber zugleich eine fiese Gemeinheit, weil sie ja unterstellen, er täte es nicht. Aber gut, Werteapostel, ihr habt es so gewollt! Hier kommt der ultimative Katalog unserer Werte. Kann ja nicht schaden, moderne Werte der Menschenrechte, des Humanismus, der Demokratie, der Toleranz, der Vielfalt, der Solidarität einmal zu katalogisieren. Und jetzt bekennt euch schön dazu!

robert misik

Überlegenswert wäre, jene, die sich nicht zu unseren Werten bekennen, in einem einwöchigen Demokratie-Camp zu internieren. Muss ja nicht gleich, wie Bumsti Strache vorschlägt, in Lampedusa sein. Es gäbe da ja auch bei uns ganz verlockende Locations. (Robert Misik, 22.11.2015)

Share if you care.