Flugzeug stürzte in Guatemala auf Straße

22. November 2015, 12:36
7 Postings

Der Pilot des Kleinflugzeugs kam mit nur leichten Blessuren davon. Anrainer wurden keine verletzt. Unklar ist, ob ein Copilot in der Maschine war

Guatemala-Stadt – Der Pilot eines Kleinflugzeugs hat am Samstag eine Straße in der Hauptstadt Guatemalas zur Notlandebahn gemacht – mit Erfolg. Wie lokale Medien unter Berufung auf die Feuerwehr berichteten, brannte zwar das Flugzeug nach dem Aufprall in dem Wohngebiet in Guatemala-Stadt völlig aus. Der Pilot erlitt jedoch nur leichte Verletzungen.

Von den Anrainern kam niemand zu Schaden. Zur Frage, ob eine zweite Person an Bord war, gab es widersprüchliche Angaben: Während Medien von einem Copiloten sprachen, berichtete die örtliche Feuerwehr nur von einem einzigen Insassen im Cockpit. (APA, 22.11.2015)

foto: apa/epa/esteban biba
foto: reuters/jorge dan lopez
foto:reuters/jorge dan lopez
Share if you care.