1:0-Heimsieg von Juventus gegen Milan

21. November 2015, 23:39
34 Postings

Schwach gestartete Turiner schaffen mit drittem Sieg in Serie Anschluss an erweiterte Spitze – Roma nur 2:2 in Bologna

Turin/Bologna – Der schwach in die Saison gestartete italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin findet in der Serie A allmählich seinen Rhythmus. Am Samstagabend kam der Meister dank eines Tors des argentinischen Neuzugang Paulo Dybala (65. Minute) einen 1:0-Heimsieg im Schlager gegen den AC Milan. Mit dem dritten Erfolg en suite schob sich Juve an den Mailändern vorbei auf Rang sechs, Milan ist einen Punkt dahinter vorerst Siebenter.

AS Roma kam in Bologna nur zu einem 2:2 und verpasste damit den vorläufigen Sprung an die Tabellenspitze. Miralem Pjanic (52.) und Edin Dzeko (71., Elfmeter) sorgten mit ihren Toren für die zwischenzeitliche 2:1-Führung der Roma. Mattia Destro (87., Elfmeter) rettete Bologna dann aber doch einen Punkt. Der Marokkaner Adam Masina (14.) hatte die Gastgeber in Führung gebracht, sein Kollege Domenico Maietta sah in der 71. Minute die Rote Karte. (sid/APA, 21.11.2015)

Share if you care.