Bulgarische Telekom um 330 Mio. Euro verkauft

20. November 2015, 15:25
posten

Käufer ist der bulgarische Geschäftsmann Spas Roussev

Die bulgarische Telekom BTK ist in London um 330 Mio. Euro an den bulgarischen Geschäftsmann Spas Roussev (Rusew) versteigert worden. Einziger Gegenbieter war der griechische Unternehmer Panos Germanos, ein dritter Bieter sei im letzten Moment ausgefallen, berichteten bulgarische Medien am Freitag.

Zum Verkauf der BTK kam es, weil die Aktionäre der Telekom einen Brückenkredit von 150 Mio. Euro bei der russischen VTB Capital Bank nicht zurückzahlen konnten.

Die BTK hat 3,2 Millionen Kunden und hat in den ersten drei Quartalen dieses Jahres ihren Umsatz um 4 Prozent gesteigert. (APA, 20.11.2015)

Share if you care.