Ebola-Rückschlag: Neuer Fall in Liberia

20. November 2015, 12:39
10 Postings

Das westafrikanische Land war im September für Ebola-frei erklärt worden

Ebola ist immer noch ein Problem. Es gebe wieder einen bestätigten Fall in Liberia, sagte ein Sprecher der Weltgesundheitsorganisation WHO am Freitag. Der westafrikanische Staat war im Mai ein erstes Mal für Ebola-frei erklärt worden, doch nur sechs Wochen später trat die Krankheit wieder auf. Im September wurde Liberia dann ein zweites Mal für Ebola-frei erklärt.

Seit Beginn der Ebola-Epidemie Ende 2013 waren in Liberia mehr als 10.600 Menschen erkrankt, mehr als 4.800 Patienten starben. Insgesamt fielen der Epidemie 11.300 Menschen zum Opfer, die meisten Opfer gab es neben Liberia in Guinea und Sierra Leone. Ebola ist hoch ansteckend, sobald Patienten Symptome der Krankheit wie Fieber, Schmerzen, Erbrechen oder Durchfall aufweisen. Übertragen wird die Krankheit durch Körperflüssigkeiten. (APA, 20.11.2015)

Share if you care.