Neues Album von Adele nicht auf Spotify zu hören

20. November 2015, 08:12
151 Postings

Superstar meidet Streamingdienste – Auch Apple Music und Co. werden nicht bedient

Die britische Sängerin Adele wird ihr neues Album "25" vorerst nicht über den Streamingdienst Spotify anbieten. Man hoffe, der Superstar werde seine Meinung ändern und seinen 24 Millionen Spotify-Fans das Anhören des neuen Albums "sehr bald" ermöglichen, teilte das schwedische Unternehmen mit. "25" kommt am Freitag in den Handel, es wird erwartet, dass es die erfolgreichste Platte seit Jahren wird.

Kein Statement von Adele

Aus Adeles Umfeld gab es zunächst keine Stellungnahme zu der Spotify-Mitteilung. Es gibt allerdings auch keine Hinweise, dass die Britin "25" auf einem anderen Streamingdienst anbieten will. Laut "New York Times" ist die Entscheidung mit direkter Beteiligung Adeles erfolgt. Die Streamingdienste hätten erst 24 Stunden vor Veröffentlichung des Albums Bescheid bekommen.

Der Analyst Mark Mulligan glaubt, dass der Verzicht ein größerer Verlust für Spotify als für Adele ist. "Das ist schon das zweite Jahr, in dem Streamingdienste das wichtigste Popalbum nicht anbieten können", sagte Mulligan der "New York Times".

Taylor Swift auf Apple Music

Vor Adele hatte im vergangenen Jahr Superstar Taylor Swift alle ihre Alben aus dem Spotify-Katalog streichen lassen, als sie ihre neue Platte "1989" veröffentlichte. Das Album ist allerdings auf Apple Music und anderen Streamingdiensten abrufbar, während Adele auf alle Streamingdienste verzichten will. Allerdings könnte es sein, dass der Popstar nach einer ersten Verkaufsphase die Songs doch noch freigibt. (APA, red, 20.11.2015)

Link

Spotify

  • Adele gilt neben Taylor Swift und Beyoncé als größter weiblicher Popstar.
    foto: apa/afp/macon

    Adele gilt neben Taylor Swift und Beyoncé als größter weiblicher Popstar.

Share if you care.