Serbien nimmt 105 Millionen Euro mit Verkauf von Mobilfunk-Frequenzen ein

19. November 2015, 16:49
posten

Telekom-Austria-Tochter Vip mobile, norwegische Telenor und Telekom Srbije bezahlen je 35 Mio. Euro

Der serbische Staat hat mit dem Verkauf von Mobilfunk-Frequenznutzungsrechten 105 Mio. Euro erlöst.

Aufgeteilt

Käufer sind die Telekom-Austria-Tochter Vip mobile, die norwegische Telenor und die staatliche Telekom Srbije, die jeweils 35 Mio. Euro für Frequenzbänder im Bereich 800 MHz bezahlt haben, die sie für den LTE-Mobilfunk nutzen wollen, berichteten serbische Medien. (APA, 19.11.2015)

Share if you care.