Großer Meteor explodiert über Bangkok

Ansichtssache22. November 2015, 22:10
24 Postings
Bild 9 von 16
fotos: christopher m. berry / john e.a. marshall

Fast 400 Millionen Jahre alter Wald entdeckt

Wo heute eisige Kälte und arktische Tundra vorherrschen, befanden sich einst ausgedehnte tropische Wälder: Paläontologen um Christopher Berry von der Cardiff University und John Marshall von der University of Southampton haben auf Spitzbergen im Nordatlantik die 380 Millionen Jahre alten fossilen Überreste eines der ältesten Wälder überhaupt entdeckt. Die versteinerten Baumstümpfe aus dem späten Devon zählen zu den Bärlappgewächsen der Spezies Protolepidodendropsis pulchra und wurden zu Lebzeiten vermutlich mehr als vier Meter hoch. Diesen Pflanzen verdanken wir die heutigen Steinkohlevorkommen. Damals freilich lag die Inselgruppe und das Sumpfgebiet, in dem sie wuchsen, nicht so nahe am Nordpol, sondern waren in der Nähe des Äquators zu finden. Wissenschafter gehen davon aus, dass die Entstehung der ersten Wälder im Devon dazu führte, dass die ursprünglich hohen CO2-Werte (sie waren etwa 15 Mal höher als heute) ziemlich rasch auf ein moderates Niveau absanken.

weiter ›
Share if you care.