Kurz hofft auf baldige Auszahlung der Integrationsmittel

18. November 2015, 14:45
3 Postings

Die Regierung stellt 75 Millionen Euro für Integrationsmaßnahmen in Aussicht. Der Integrationsminister wartet auf seinen Anteil

Wien – Integrationsminister Sebastian Kurz (ÖVP) hofft auf eine baldige Auszahlung der Mittel aus dem Sondertopf für Integrationsmaßnahmen, mit denen er auch die Maßnahmen seines Integrationsplans finanzieren will, die er am Donnerstag präsentierten wird. Das sagte er am Rande einer Pressekonferenz am Mittwoch.

Der Sondertopf ist mit 75 Millionen Euro dotiert. Wie hoch der Bedarf ist, den sein Ressort angemeldet hat, sagte er nicht. Über die Aufteilung der Mittel entscheide die Regierungsspitze. "Da finden gerade Gespräche statt", sagte Kurz. "Wir haben klar den Bedarf angemeldet, den wir als Ministerium haben und wir hoffen auf eine baldige Auszahlung der Mittel."

Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) hat bereits im September gesagt, dass sie sich für Integrationsmaßnahmen an den Schulen 25 Millionen Euro wünscht. (APA/red, 18.11.2015)

Share if you care.