Folge dem Schuh: Laufschuhpräsentation in London

Blog19. November 2015, 05:30
57 Postings

Drei Jahre lang tüftelte Asics in Japan am neuen Schuh Metarun, vergangene Woche wurde er gleichzeitig in London, New York und Tokio präsentiert. Zu kaufen gibt es ihn allerdings nur für wenige

Bild 1 von 21
foto: thomas rottenberg

Wie das mit der Rückgabe funktioniere, fragte die Kollegin vom Wochenmagazin. Und erntete Staunen: Rückgabe? Na ja, meinte die junge Dame, es könne doch nicht sein, dass man das Zeug behalten könne. Laufoutfit, Schuhe: Das könne doch unmöglich in ihren Besitz übergehen. Weil: "Das könnte ich mir privat derzeit nicht leisten. Und dann Flüge und Hotel: Das kann doch so nicht funktionieren."

Tut es aber. Das erklärten der Kollegin auf der Fahrt von Heathrow ins Hotel mehrere Journalisten. Die Dame staunte weiter, als sie im Hotel Tische und Sessel zählte: Für fast 100 Köpfe war eingedeckt. Und die Gastgeber betonten immer wieder, dass die auf jedem Fuzzi Papier angeführte Sperrfrist "absolut ernst" gemeint sei: Weil – zeitversetzt – die gleiche Veranstaltung auch in Tokio und New York stattfinde. Und es in einer vernetzten Welt zu den Spielregeln gehöre, dass niemand vorpresche.

weiter ›
Share if you care.