Google Photos schaufelt Platz frei

18. November 2015, 13:21
20 Postings

Neue Updates für Googles Fotoservice sollen beim Aufräumen behilflich sein

Wer viele Fotos macht, für den kann der Speicherplatz auf so einem aktuellen Smartphone schnell einmal eng werden. Cloud-Services wie Google Photos versprechen deswegen die Daten sicher online zu speichern – wenn die Nutzer das so wollen. Zudem bietet der Google-Services schon bislang die Möglichkeit automatisch die lokalen Kopien der Aufnahmen zu löschen, sollte es einmal eng auf dem Smartphone werden.

Cleanup

Mit einem aktuellen Update gibt Google nun seinen Nutzern eine zusätzliche Möglichkeit an die Hand. Mit der Version 1.9 der Android-App von Google Photos ist eine Aufräumfunktionen hinzugekommen, über die alle Fotos, die bereits online synchronisiert wurden, mit einem Klick gelöscht werden können. Unter iOS soll dieses Feature in Kürze nachgereicht werden.

Gratis statt Original

Doch auch für die Webversion von Google Photos gibt es eine neue Funktion, die sich auf den genutzten Speicherplatz auswirkt. So können nun sämtlich online abgespeicherte Fotos in einem Rutsch von "Originalqualität" auf "hohe Qualität" umgestellt werden.

Der entscheidende Unterschied zwischen den beiden Einstellungen: Das Speichern von Bildern in "hoher Qualität" ist kostenlos, während die unmodifizierte Aufnahmen gegen den verfügbaren Speicherplatz gerechnet werden. Damit bietet man auch jenen einen Ausweg, die an das Speicherlimit stoßen, und keinen zusätzlichen Platz kaufen wollen. (apo, 18.11.2015)

  • Artikelbild
Share if you care.