Nach Paris-Anschlag: White Miles sagen Konzerte ab

18. November 2015, 12:49
1 Posting

Konzert Mitte Dezember in Innsbruck im Gedenken an erschossenen Mitarbeiter findet aber statt

Innsbruck – Die Tiroler Band White Miles, die den Anschlag im Pariser Bataclan-Konzertsaal überlebt hat, sagt geplante Konzerte in Portugal, Spanien und der Schweiz ab. Wie die Band am Mittwoch ankündigte, soll das in Innsbruck am 17. Dezember geplante Konzert aber stattfinden und an den erschossenen Crew-Mitarbeiter Nick Alexander erinnern.

"Wir sind seit vergangenem Sonntag wieder zu Hause in Tirol, möchten aber aktuell in der Öffentlichkeit keine weiteren Interviews über das Terrorattentat im Bataclan in Paris geben", hieß es in der Stellungnahme. Die Ereignisse seien zu frisch, die Eindrücke gingen zu nahe. Ein Crew-Mitarbeiter sei erschossen, ein guter Freund verletzt worden. Glücklicher Weise befinde er sich am Wege der Besserung. Sie seien gleichzeitig glücklich, im Kreise ihrer Familien Trost zu finden, und unglücklich, dass viele Familien seit vergangenem Freitag großes Leid zu beklagen hätten. Ihre Gedanken seien bei den Opfern und ihren Angehörigen.

Das Tiroler Duo, das als Vorgruppe aufgetreten war, hatte sich zu Beginn der Attacke nicht mehr in dem Saal befunden. Auf die mit ungefähr 1.500 Menschen ausverkauften Konzerthalle in der Pariser Innenstadt wurde am Freitagabend der folgenschwerste Angriff verübt. Die Attacke begann gegen 21.30 Uhr und forderte nach Medienberichten etwa 100 Tote. Kurz nach Mitternacht stürmten Einsatzkräfte der Polizei den Saal, in dem die Attentäter Geiseln genommen und wahllos in die Menge geschossen hatten. (APA, 18.11.2015)

Share if you care.