Oxonitsch zum neuen SPÖ-Klubchef gewählt

18. November 2015, 11:24
1 Posting

Ehemaliger Bildungslandesrat kehrt in den Gemeinderat zurück

Wien – Die rote Rochade ist vollzogen: Der scheidende Stadtrat Christian Oxonitsch ist am Mittwoch in der konstituierenden Sitzung des SPÖ-Klubs im Wiener Rathaus zum neuen Vorsitzenden gewählt worden. Oxonitsch löst in der Funktion Rudolf Schicker ab.

Oxonitsch war bereits von 2001 bis 2009 Klubchef der Wiener SPÖ. Der 53-Jährige freut sich laut Aussendung auf die Rückkehr in diese Funktion: "Es ist herausfordernd und spannend, die Kommunikation gemeinsam mit dem Koalitionspartner auf eine neue Ebene zu heben."

Der zuletzt für Bildung, Information, Jugend und Sport zuständig gewesene Ressortchef verlor seinen Posten, weil die SPÖ angesichts der Verluste bei der Wahl im Oktober einen Stadtrat einsparen musste. Seine Agenden werden auf die verbleibenden roten Regierungsmitglieder aufgeteilt. (APA, 18.11.2015)

Share if you care.