Wandertage: Unterwegs in Afrika

18. November 2015, 11:20
posten

Den früheren Puma-Chef Jochen Zeitz hat der Afrika-Virus gepackt, wie er Ulf Lippitz im Interview verrät. Heute betreibt Zeitz eine Lodge in Kenia, um zahlungskräftige Gäste für dieses Land und auch den Umweltschutz zu begeistern. Dass Farin Urlaub, Sänger der Band "Die Ärzte", dem Kontinent ebenso verfallen ist, kann jeder nachlesen, der sich seinen Doppelbildband "Afrika" besorgt.

Ein monumentales Werk mit teilweise sehr witzigen Aufnahmen, die während zweier, insgesamt zehnmonatiger Jeep-Fahrten durch alle Teile des Kontinents entstanden sind. Der österreichische Autor und Regisseur Kurt Palm geht dagegen lieber zu Fuß – entlang der Wild Coast in Südafrika, wo er in kleinen Dörfern übernachtete und einiges über das Volk der Xhosa lernte. Dazu passt gewissermaßen die Erfahrung von Sascha Aumüller, dass Wandern auf der Vulkaninsel Fogo eine gute Möglichkeit ist, um sich die Kapverden zu erschließen.

Weiters am Freitag im RONDO:

  • Neue Kräfte voraus: Große Umbrüche in der Pariser Modeszene: Dior und Lanvin stehen derzeit ohne Chefdesigner da, bei Balenciaga hat man sich für den georgischen Designer Demna Gvasalia als Kreativdirektor entschieden. Die Frage ist nur: Wer ist dieser Mann eigentlich?

  • Käppi ab! Von den High-Fashion-Laufstegen bis zum Alltag auf der Straße: Baseballkappen sind extrem angesagt. Eine kleine Geschichte dieser "Krone des Durchschnittstypen.

  • Schnitzel eher selten: Der Futterboden in Wein-Penzing erfindet sich neu und heißt nun Jerusalem, Schnitzel gibt es nur noch manchmal – dann aber von der Weidesau.

  • "Craft-Beer ist keine neue Erfindung": Beim "Craft Bier Fest" in Wien dreht sich dieses Wochenende alles um kreatives, aber auch ganz normales Bier.
  • Artikelbild
    foto: corbis/jami tarris
Share if you care.