Zehntausende in Irland nach schwerem Sturm ohne Strom

18. November 2015, 07:30
3 Postings

Unwetter bringt Flug- und Fährverkehr durcheinander

Dublin – Wegen eines schweren Sturms ist in Irland bei zehntausenden Menschen der Strom ausgefallen. Der Sturm "Barney" fegte am Dienstag über das Land und beschädigte Stromkabel, wie die größte irische Stromversorgungsfirma Electricity Supply Board mitteilte. Nachdem zunächst 45.000 Menschen vom Stromausfall betroffen waren, waren es am Abend nach Angaben einer Unternehmenssprecherin noch 25.000.

Vor allem der Süden des Landes und die Midlands im Zentrum seien von den Stromausfällen betroffen, sagte Sprecherin Bernardine Maloney. An mehreren Stellen seien Bäume auf Leitungen gefallen, die Wiederherstellung der Stromversorgung werde nur langsam vorankommen.

Auch der Verkehr war von dem Unwetter betroffen. An den Flughäfen von Cork, Dublin und Shannon fielen Flüge aus, verspäteten sich oder wurden umgeleitet. Auch mehrere Fährverbindungen zwischen Irland und Wales fielen aus. (APA, 18.11.2015)

Share if you care.