Youtube-Star: Ire filmt unabsichtlich Urlaub im Selfie-Modus

    17. November 2015, 16:54
    117 Postings

    Evan Griffin nutzte die Gopro seiner Tochter, ohne von ihr über deren Einstellungen instruiert zu werden

    Ein irischer Tourist namens Evan Griffin avanciert mit seinem Video zum Youtube-Star. Auf seinem Trip nach Las Vegas wollte Griffin die Eindrücke in Bewegtbildern festhalten, allerdings hielt er die Kamera konstant verkehrt herum. Dabei handelt es sich um die Gopro seiner Tochter, die dadurch im permanenten Selfie-Modus filmte. Seine Familie hat das Video jetzt zusammengeschnitten und auf Youtube veröffentlicht.

    evan griffin

    Surreal-absurd

    Binnen kurzer Zeit konnte Griffin mehr als vier Millionen Klicks abstauben. Kein Wunder, ist das Produkt doch ein surreal-absurdes Video mit ganz eigenem Charme. "Schau dir diese Berge an, sieht das nicht beeindruckend aus", fragt Griffin etwa – und die Zuseher können nur sein Gesicht sehen. Fortan will Griffins Tochter ihrem Vater geborgte Geräte besser erklären – leider. (red, 17.11.2015)

    • Der Ire übersah, dass er sich die ganze Zeit selbst filmte.
      foto: screenshot

      Der Ire übersah, dass er sich die ganze Zeit selbst filmte.

    Share if you care.