Chromebit: Google veröffentlicht Mini-Rechner um 85 Dollar

17. November 2015, 15:00
32 Postings

In Form eines HDMI-Sticks – Gemeinsam mit Asus – Chrome OS als Betriebssystem

Vor einigen Monaten erstmals angekündigt, konnte man sich zwischenzeitlich schon mal fragen, was eigentlich aus dem Chromebit geworden ist. Einen Mini-Rechner in Form eines HDMI-Sticks hatten Google und Asus damals versprochen. Nun taucht das Gerät aus der Versenkung auf – und zwar zu einem relativ günstigen Preis.

Preisfrage

Für 85 US-Dollar ist das Chromebit ab sofort in den USA erhältlich. Der Stick wird – ähnlich wie ein Chromecast – per HDMI-Anschluss an einen bestehenden TV oder Monitor angeschlossen, und bietet infolge ein Desktop-System mit Googles eigenem Chrome OS. Maus und Tastatur können über den USB-Anschluss oder per Bluetooth verbunden werden.

Einsatzort

Freilich ist Google klar, dass wohl nur wenige Nutzer immer mit Chromebit plus Tastatur und Maus reisen werden. Insofern sieht man den Haupteinsatzort des Geräts an anderer Stelle, etwa als Kiosk-System für Hotels oder zu Werbzwecken in Läden. Auch für Schulen oder einzelne Arbeitsplätze könnte der Stick eine interessante Wahl sein, glaubt das Unternehmen.

Specs

Eine überragende Performance darf man sich von einem Gerät dieser Kategorie natürlich nicht erwarten. Im Kern tut ein Quadcore-ARM-Prozessor von Rockchip seine Arbeit, 2 GB RAM und der lokale Speicherplatz von 16 GB bilden die weiteren Eckdaten. Die Netzwerkanbindung erfolgt per WLAN.

Verfügbarkeit

Das Chromebit ist neben den USA auch in anderen ausgewählten Ländern erhältlich. Dazu zählen etwa Großbritannien, Schweden und Spanien. Wann und ob ein Marktstart in Österreich oder Deutschland folgt, ist derzeit noch nicht bekannt. (apo, 17.11.2015)

  • Das Chromebit – eine Kooperation von Google und Asus.
    foto: google

    Das Chromebit – eine Kooperation von Google und Asus.

Share if you care.