"Literatur : Ukraine": Die Ukraine entdecken

18. November 2015, 07:00
posten

An verschiedenen Schauplätzen kann man in den kommenden Tagen in Innsbruck über Lesungen und Gespräche der Ukraine näher kommen

Der Ukraine auf die Spur zu kommen, das versucht in den kommenden Tagen das Festival "Literatur:Ukraine" in Innsbruck. Zur Eröffnung am Donnerstag, 19.11., um 19.00 Uhr sprechen Andrej Kurkow, Maria Matios, Serhij Zhadan und Jan Himmelfarb in der Buchhandlung Haymon über das "Schreiben in Zeiten des Krieges".

Am Freitag um 12.00 Uhr geht es im Slawistikinstitut der Universität Innsbruck um "Ukrainisches Russisch – Russisch in der Ukraine". Um 19.30 Uhr lesen Kurkow, der scharf, aber liebevoll auf die postsowjetische Gesellschaft blickt, und Zhadan, eine der prägenden Figuren der jungen Kulturszene von Charkiv, dann in der Wagner'schen Buchhandlung zu "Ukraine – Zwischen Satire und Front".

Nach "Ukrainischen Identitäten" suchen am Samstag um 10.30 Uhr der in der Ukraine geborene und seit seinem siebten Lebensjahr in Deutschland lebende Schriftsteller Himmelfarb und die Autorin/Politikerin Matios im Literaturhaus am Inn. (wurm, 18.11.2015)

19.-21. 11., Innsbruck, verschiedene Schauplätze

Literaturkalender Innsbruck

Share if you care.