Twitter könnte Emoji-Auswahl statt Herz anbieten

    17. November 2015, 13:38
    5 Postings

    Sozialer Nachrichtendienst testet offenbar neue Varianten, um auf Tweets zu reagieren

    Groß war der Aufschrei, als aus den Sternderln, mit denen Twitter-Nutzer interessante Mitteilungen markieren konnten, plötzlich Herzchen wurden. Wurde der Stern von vielen als Erinnerungsfunktion genutzt, verwirrte das Herz plötzlich mit einer potenziellen Zustimmung. Nun soll Twitter bald mehr Varianten anbieten, mit denen auf Tweets reagiert werden kann. In der Entwickler-Version von Twitter ist dieses Feature bereits inkludiert, offenbar können 36 Emojis als Antwort ausgewählt werden.

    Versteckt

    Allerdings ist die Funktion selbst in der Developer-Version noch versteckt. Nutzer eines iPhones mit Jailbreak haben die Emojis entdeckt, schreibt der Guardian. Zuletzt hatte auch Facebook sein "Gefällt mir"-System umgestellt, damit Nutzer besser auf unterschiedliche Arten von Meldungen reagieren können. In Spanien und Irland sind die neuen Facebook-Emojis bereits einsetzbar. (red, 17.11.2015)

    • Emojis statt Herz – zumindest in der Entwicklerversion
      foto: screenshot

      Emojis statt Herz – zumindest in der Entwicklerversion

    Share if you care.