Deutschland: Erwerbstätigkeit auf neuem Höchststand

17. November 2015, 12:46
1 Posting

Im dritten Quartal gab es mit 43,2 Millionen Erwerbstätigen um 343.000 mehr als in der Vorjahresperiode

Wiesbaden – Der Boom am deutschen Arbeitsmarkt hält an und gewinnt noch an Tempo. Die Zahl der Erwerbstätigen stieg im dritten Quartal auf einen neuen Höchststand seit der Wiedervereinigung, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Nach vorläufigen Zahlen gab es im Zeitraum Juli bis September rund 43,2 Millionen Erwerbstätige mit Arbeitsort in Deutschland.

Das waren um 343.000 Personen oder 0,8 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Im ersten und zweiten Quartal hatten die Zuwachsraten mit 0,7 bzw. 0,6 Prozent etwas niedriger gelegen. Den stärksten Anstieg verzeichnete im dritten Vierteljahr der Dienstleistungsbereich.

Irland bleibt auf Kurs

In Irland ist die Arbeitslosenquote indes erstmals seit sieben Jahren auf unter neun Prozent gesunken. Das Statistikamt revidierte die Quote für Oktober am Dienstag auf 8,9 Prozent. Zuvor war es von 9,3 Prozent ausgegangen. Die irische Wirtschaft wächst derzeit so stark wie keine andere in Europa. Für dieses Jahr wird ein Plus von mehr als sechs Prozent erwartet.

Irland gilt als Musterschüler unter den ehemaligen Euro-Krisenstaaten. Für einige Jahre musste das Land die Hilfe seiner Euro-Partner in Anspruch nehmen. Während dieser Zeit kletterte die Arbeitslosigkeit Anfang 2012 mit 15,1 Prozent auf den Höchststand. Inzwischen hat Irland den Rettungsschirm aber verlassen und finanziert sich am Kapitalmarkt wieder selbst. (APA/dpa, 17.11.2015)

Share if you care.