Multi Memory Express Fallschirm-Zertifikat

17. November 2015, 10:30
posten

VW Vzg., K+S und Siemens mit 6,9% Zinsen

Mitte September 2015 beförderte das Bekanntwerden des Abgas-Skandals den Kurs der VW Vzg.-Aktie innerhalb kürzester Zeit mit mehr als 40 Prozent ins Minus. Einige Tage danach verlor die K+S-Aktie nach der gescheiterten Übernahme durch den kanadischen Potash-Konzern im gleichen Tempo 25 Prozent ihres Wertes. Seit damals befinden sich die Kurse der beiden Werte in volatilen Seitwärtsbewegungen. Der Kursverlauf der Aktie des Technologiekonzerns Siemens, der neulich mit positiven Zahlen überraschte, verhielt sich im Gegensatz zu den vorhin genannten Werten mit einer hohen Korrelation zum DAX-Index eher unspektakulär.

Anleger mit der Meinung, dass die Kurse der drei DAX-Werte in den nächsten Jahren keinen weiteren drastischen Kurseinbrüchen unterliegen werden, könnten das aktuell zur Zeichnung angebotenen HVB-Multi Memory Express Fallschirm-Zertifikat für eine Veranlagung ins Auge fassen

6,9% Zinsen, 40% Sicherheit

Die am 30.11.15 gebildeten Schlusskurse der drei Aktien werden als Referenzpreise für das Zertifikat fixiert. Bei 60 Prozent der jeweiligen Referenzpreise werden sich die Basispreise, die Ertragszahlungslevels und die Barrieren befinden; bei 90 Prozent werden die Rückzahlungslevels liegen.

Notieren alle drei Aktien an einem der im Jahresabstand angebrachten Bewertungstage (erstmals am 25.11.16) auf oder oberhalb der Rückzahlungslevels, dann wird das Zertifikat inklusive einer Zinszahlung von 6,9 Prozent vorzeitig zurückbezahlt. Befindet sich ein Kurs an einem der Stichtage zwischen dem Ertragszahlungslevel und dem Rückzahlungslevel, dann wird nur der Kupon ausbezahlt und die Laufzeit des Zertifikates verlängert sich zumindest um ein weiteres Jahr. Falls eine Aktie an einem der Stichtage unterhalb des Ertragszahlungslevels notiert, fällt die vorerst einmal aus, wird aber nachbezahlt, sobald alle Aktien an einem der folgenden Bewertungstage wieder oberhalb der Ertragszahlungslevels liegen. Am Ende wird das Zertifikat mit dem Ausgabepreis und den ausständigen Zinszahlungen getilgt, wenn alle drei Aktien auf oder oberhalb der Barrieren notieren. Andernfalls wird die Rückzahlung des Zertifikates mittels der Lieferung der Aktie mit der schlechtesten Wertentwicklung erfolgen.

Das HVB-Memory Express Fallschirm-Zertifikat auf VW Vzg./K+S/Siemens-Aktie, maximale Laufzeit bis 2.12.21, ISIN: DE000HVB10V9, kann noch bis 30.11.15 mit 1.005 Euro gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Das Zertifikat wird einen Bruttoertrag von 6,9 Prozent pro Jahr abwerfen, wenn keine der drei Aktien am 25.11.21 mit mehr als 40 Prozent im Vergleich zum am 30.11.15 fixierten Schlusskurs notiert. Im Falle der Tilgung mittels Aktienzuteilung wir der Fallschirm (der Basispreis befindet sich bei 60 Prozent des Referenzpreises) das Verlustpotenzial im Verhältnis zu einem Zertifikat ohne Fallschirm reduzieren.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf des DAX-Index oder von Anlagezertifikaten auf den DAX-Index dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.

Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.