"Star Wars Battlefront": Durchwachsene Wertungen für den Krieg der Sterne

Presseschau17. November 2015, 11:48
140 Postings

Viel Lob für Umsetzung und Atmosphäre und Kritik für geringen Spielumfang

Bevor der Krieg der Sterne in die Kinos kommt, dürfen Spieler in die Schlacht ziehen. Den ersten Testberichten zufolge, hat EAs und DICEs Shooter-Spektakel "Star Wars Battlefront" es geschafft, das Feeling der populären Saga einzufangen, kommt jedoch in vieler Hinsicht buchstäblich zu kurz.

Die Neuauflage des Shooters bedient sich der ansehnlichen Originalkulissen der Sci-Fi-Saga und verspricht auch Helden und Antagonisten wie Luke Skywalker oder Darth Vader in die Schlachten mit einzubeziehen. Neben Bodeneinsätzen wird man in X-Wing- oder TIE-Fighter steigen und den Himmel zum Brennen bringen können. Weltallgefechte gibt es jedoch genauso wenig wie eine Einzelspielerkampagne. Dafür darf man Missionen wahlweise solo als auch zu zweit per Splitscreen meistern.

Starkes Feeling

"Im Meer der mehrspieler-fokussierten Shooter, hebt sich 'Star Wars Battlefront' in gleichem Maße durch das ab, was es macht und was es nicht macht. Und das hat seinen Preis", schreibt die Seite Polygon. "Die Old-School-Simplizität geht nicht immer damit einher, diese Ideen ins Jahr 2015 zu bringen, und es lässt einige der Eckpunkte vermissen, auf die die meisten modernen AAA-Shooter nicht verzichten würden. Doch wenn der Gürtel etwas enger geschnallt werden muss, damit mehr Menschen Spaß an diesem Erlebnis haben können, dann erscheint das wie ein fairer Kompromiss."

Die Tester von Gamespot konkretisieren die Pros und Kontras und streichen die "bildschönen, detaillierten 'Star Wars'-Welten und das vereinnahmende Sounddesign" heraus sowie die dynamischen Schlachten des "Walker Assault"-Modus, in dem zwei Teams zu je 20 Spielern gegeneinander antreten. Dem gegenüber stünden "repetitive Kämpfe", eine "inkonsistente Qualität" bei den Karten und Modi, oft "unnütze Vehikel" und ein Weiterentwicklungssystem, dem es an Anreizen fehlt.

eastarwars

Wenig Tiefgang

"Es trieft jede Menge 'Star Wars' aus jeder Pore von 'Battlefront' und nichts von dem erzwungenen Fan-Service ändert etwas an der Tatsache, dass mich einige Momente in diesem Spiel an die vielen Dinge erinnert haben, die ich an dem Film-Franchise liebe", schreibt Giant Bomb. "Wenn der bevorstehende Kinostart von 'The Force Awakens' dich in die Laune für einen Casual-Online-Shooter im 'Star Wars'-Universum versetzt hat, dann ist es das richtige Spiel für ein Dutzend Stunden oder mehr. 'Battlefront' erfüllt anfangs alle Anforderungen an ein großartiges 'Star Wars'-Spiel, aber der geringe Umfang und die unbedeutende Weiterentwicklung haben mich davon abgehalten, nach einem kurzen Besuch zurückkommen zu wollen." (zw, 17.11.2015)

"Star Wars Battlefront" erscheint am 19. November für Windows-PC, PlayStation 4 und Xbox One.

  • Artikelbild
    bild: star wars battlefront
  • Artikelbild
    bild: star wars battlefront
  • Artikelbild
    bild: star wars battlefront
  • Artikelbild
    bild: star wars battlefront
  • Artikelbild
    bild: star wars battlefront
  • Artikelbild
    bild: star wars battlefront
  • Artikelbild
    bild: star wars battlefront
  • Artikelbild
    bild: star wars battlefront
  • Artikelbild
    bild: star wars battlefront
  • Artikelbild
    bild: star wars battlefront
Share if you care.