Semperit steigerte im dritten Quartal Umsatz und Gewinn

17. November 2015, 07:46
1 Posting

"Zufriedenstellende" Geschäftsentwicklung für den Rest des Jahres erwartet

Wien – Der börsennotierte Kautschuk- und Kunststoffhersteller Semperit hat im dritten Quartal 2015 im Vergleich zur Vorjahresperiode den Umsatz um 13,6 Prozent auf 241,3 Millionen Euro und das Ergebnis nach Steuern um 24 Prozent auf 14,7 Millionen Euro gesteigert. Vorstandsvorsitzender Thomas Fahnemann führt dies auf starken Vertrieb, Kapazitätsausbau und die rasche Integration des Profilherstellers Leeser zurück.

In den ersten neun Monaten zusammen legte laut Ad-hoc-Mitteilung der Umsatz um 5,5 Prozent auf 692,1 Millionen Euro und der Gewinn nach Steuern (Periodenüberschuss) um 7,9 Prozent auf 40,1 Millionen Euro (nach EUR 37,1 Millionen) zu. Der operative Gewinn (EBIT) sei nach neun Monaten bei 59,1 Millionen Euro gelegen, wegen einer Konsolidierungsumstellung sei dies aber mit der Vorjahresperiode nicht vergleichbar. Die Eigenkapitalausstattung fiel von 53,7 Prozent auf 38 Prozent.

Die Auftragsbücher seien gut gefüllt, der Markt entwickle sich aber verhalten in Westeuropa und Nordamerika. In Zentral- und Osteuropa gebe es hingegen eine leichte Erholung, in Asien eine schwierige Marktentwicklung. Dennoch erwartet das Unternehmen bis Jahresende "eine zufriedenstellende Geschäftsentwicklung". Umsatz und Ergebnis sollten "aus heutiger Sicht für das Gesamtjahr 2015 auf einem attraktiven Niveau zu liegen kommen". (APA, 17.11.2015)

Share if you care.