Väterkarenz: Wie verbringen Väter die Zeit mit dem Kind?

Diskussion18. November 2015, 05:30
124 Postings

Diese Woche wollen wir wissen, wie es den Papas in der Karenz geht und wie sie die Zeit mit ihrem Nachwuchs verbringen

Der Großteil der Elternkarenz wird nach wie vor von Frauen bestritten. Väter nehmen selten mehr als zwei Karenzmonate in Anspruch, doch der Papaanteil ist in den letzten Jahren stark angestiegen, von acht Prozent im Jahr 2006 auf 17 Prozent im Jahr 2012. Damit stellt sich auch für Männer die Frage, was man in dieser Zeit mit den Kindern unternehmen kann und welche sozialen Kontakte geknüpft werden können.

Zielgruppe

Gerade für junge Eltern gibt es viele Angebote, die sich aber vor allem an Mütter mit Kind richten, wie zum Beispiel Spielgruppen, Mama-Kind-Cafés und vieles mehr. Kein Wunder, dass man in diesen Einrichtungen selten Väter mit ihrem Nachwuchs antrifft.

Wo sind die Väter?

Aus diesem Grund wollen wir in diesem Forum nachfragen: Was unternehmen Väter mit ihren Kindern in der Karenz? Wie gehen Sie damit um, dass Sie vielleicht der einzige Vater in einer Spielgruppe sind? Kommen Sie leicht in ein Gespräch mit anderen Müttern oder haben Sie gar nicht das Bedürfnis, sich mit anderen auszutauschen? Erzählen Sie uns von Ihren Erfahrungen und Wünschen als Vater! (haju, 18.11.2015)

  • Wie geht es Vätern in der Karenz?
    foto: derstandard.at/graf

    Wie geht es Vätern in der Karenz?

Share if you care.