Sunnitisches Al-Azhar-Institut will Kampf gegen IS unterstützen

16. November 2015, 19:13
76 Postings

Geistlicher bietet Frankreich und Europa Hilfe bei Ausbildung gemäßigter Imame an

Kairo/Paris – Nach den Anschlägen von Paris hat sich das renommierte sunnitische Al-Azhar-Institut für einen ideologischen Kampf gegen die Jihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) ausgesprochen und dabei seine Hilfe angeboten.

Al-Azhar-Vize Abbas Shuman sagte der Nachrichtenagentur AFP am Montag, das "Heilmittel" gegen den Extremismus müsse auch ein intellektuelles sein und dürfe sich nicht auf einen sicherheitspolitischen Ansatz beschränken. Zu dem Institut gehört die Al-Azhar-Universität, eine der höchsten Autoritäten des sunnitischen Islam.

Shuman sagte der AFP, seine Einrichtung sei bereit, "gemäßigte" Imame für Europa und speziell Frankreich auszubilden, um den Extremismus zu bekämpfen. Europa müsse gemäßigten Geistlichen den Weg ebnen und Al-Azhar stehe bereit. "Und wenn wir die Terroristen nicht auf einen besseren Weg bringen können, müssen wir wenigstens andere Muslime schützen", mahnte Shuman.

Die sunnitische Institution ist hoch angesehen und distanziert sich klar von radikalen Sunniten, etwa vom Salafismus, zu dem sich auch der IS rechnet. Die Anschläge in Paris vom Freitagabend, bei denen mindestens 129 Menschen getötet wurden, hatte Al-Azhar scharf verurteilt. Shuman sagte nun, schon vor den Attentaten habe das Institut Frankreich gewarnt, dass das Land gemäßigte Imame in seinen Moscheen brauche.

"Das Problem kommt von denen, die die religiöse Debatte beherrschen", sagte Shuman der AFP. "Wir müssen sichergehen können, dass sie nicht dabei helfen, den Terrorismus zu verbreiten." Al-Azhar habe in Europa wenig Einfluss im Vergleich zu extremistischen Predigern und die vielen jungen Europäer, die sich dem IS angeschlossen hätten, seien die Folge, beklagte Shuman. Diese hätten häufig "wenig Kenntnisse über den Islam", seien noch nicht lange religiös und glaubten, sie befänden sich im "Heiligen Krieg".

Der Leiter der Al-Azhar-Universität, Imam Ahmed al-Tayyeb, hatte die Anschläge von Paris bereits am Samstag verurteilt und erklärt, sie liefen "allen religiösen, menschlichen und zivilisierten Prinzipien zuwider". (APA, 16.11.2015)

Share if you care.