Welttoilettentag: 46 stille und nicht ganz so stille Örtchen aus der ganzen Welt

Ansichtssache18. November 2015, 11:30
172 Postings

2,4 Milliarden Menschen weltweit haben keinen WC-Zugang

Auch wenn der Welttoilettentag im ersten Moment für Schmunzeln sorgt, steckt dahinter eine ernste Angelegenheit: 2,4 Milliarden Menschen weltweit besitzen keinen Zugang zu einer Toilette. Und mehr als eine Milliarde Menschen müssen sich im Freien erleichtern, wie die Uno bekanntgab.

Die Vereinten Nationen wollen mit dem Welttoilettentag am 19. November, der im Juli 2013 von der UN-Generalversammlung einstimmig beschlossen wurde, auf die Gefahren aufmerksam machen, die durch das Fehlen hygienischer Sanitäreinrichtungen entstehen: Krankheiten und in der Folge auch Mangelernährung, besonders bei Kindern.

"Eine von drei Frauen auf der Welt hat keinen Zugang zu sicheren Toiletten", sagte UN-Generalsekretär Ban Ki-moon anlässlich des Welttoilettentages, "dadurch kommt es zu Krankheiten, Scham und potenziellen Gewaltakten, wenn sie sich einen Platz zum Erleichtern suchen müssen."

Anlässlich des Welttoilettentags haben Fotografen der Nachrichtenagentur Reuters 45 Fotos von Toiletten aus der ganzen Welt zusammengetragen – mal mehr und mal weniger stille Örtchen. Und dann gibt es da noch einen Beitrag aus Wien. (red, 18.11.2015)

Bild 1 von 46
reuters

Eine öffentliche Toilette nahe der Applied Physics Laboratory Ice Station in Alaska. Die US-japanische Forschungseinrichtung beschäftigt sich mit dem globalen Klimawandel.

weiter ›
Share if you care.