Wo Slow Food manifest irrt

Ansichtssache17. November 2015, 16:53
21 Postings

Auch im Piemont kann man daneben greifen – wir schafften es in Treiso

Kennen Sie die Trattoria Risorgimento in Treiso, im Piemont also, dicht dran an Barbaresco? Ich auch nicht, aber ich hätte zwischen den zwei Lokaltipps im Osteriaführer doch lieber die Viale Rimembranza 14 nehmen sollen.

Und nicht die Osteria dell'Unione, auch wenn dort einst das Slow-Food-Manifest geschrieben wurde. Man kann Erinnerung und Historie nicht essen, und wenn doch, können sie ganz schön alt schmecken. Aber sehen Sie selbst.

Bild 1 von 9
foto: harald fidler

Nein, es ist nicht alles schlecht in der Unione, solide Salumi, und die spinatgrüne Frittata blieb in guter Erinnerung.

weiter ›
Share if you care.