UPC: "Wi-Free ist vollständig in Betrieb"

16. November 2015, 15:05
159 Postings

Der landesweite Rollout ist damit abgeschlossen

"Wi-Free ist vollständig in Betrieb", teilte der Internet- und TV-Anbieter UPC am Montag in einer Aussendung mit. Der landesweite Rollout ist damit abgeschlossen. Für Wi-Free werden alle kompatiblen WLAN-Modems der Kunden automatisch mittels Software-Update zum Hotspot für andere UPC-Nutzer.

Zweites Netzwerk

Für das Angebot wird nicht das private kabellose Netzwerk der Kunden angezapft, sondern ein zweites, unabhängiges Netzwerk aufgebaut. Das Netz bietet eine Geschwindigkeit von 10 Mbit/s für Downloads und 2 Mbit/s beim Upload und ist mittels WPA2 gesichert.

Bandbreite wird dadurch nicht beeinträchtigt

UPC verspricht, dass die Bandbreite der privaten Kunden-WLANs dadurch nicht beeinträchtigt wird. Allerdings: Die angegebenen Bandbreiten sind als "maximal im geteilt genutzten Netzwerk" zu verstehen. Wenn man viele Nachbarn hat, die ebenfalls UPC-Kunden sind und am Abend beispielsweise alle gleichzeitig Filme streamen, wird das Netz langsamer. Sollte das Netz für illegale Aktivitäten missbraucht werden, haftet laut dem Unternehmen nicht der Inhaber des Modems. Das zusätzliche Netz erhält eine eigene IP-Adresse. (red, 16.11. 2015)

Link

UPC

  • Mit Wi-Free können UPC-Kunden ohne Zusatzkosten überall surfen, wo das Netz angeboten wird. Dazu müssen sie allerdings auch ihr Modem zur Verfügung stellen.
    foto: upc

    Mit Wi-Free können UPC-Kunden ohne Zusatzkosten überall surfen, wo das Netz angeboten wird. Dazu müssen sie allerdings auch ihr Modem zur Verfügung stellen.

Share if you care.